Lieber Leser meiner Webseite,

Hundeschulen gibt es genug. Experten auch...

Aber gibt es auch Hundemenschen die Hilfe bieten wenn der Hund oder/ und sein Mensch am Verzweifeln sind? 

Wenn es zwischen den beiden Spezies Missverständnisse gibt oder der Hund nicht tut was man will und die einzige Hilfestellung "Leckerli geben" sind?

Wenn Fragen über das Verhalten des Hundes nicht beantwortet werden können?

Wenn das " Lesen des Hundes" als völlig überflüssig bezeichnet wird?

Dann springe ich ein!


Herzliche Grüße!

Daniela Rüegg