Lieber Leser meiner Webseite,

wie dringend ein Umdenken in Bezug auf unsere Hunde nötig ist, zeigen diese unglaublich tragischen Vorfälle in Deutschland und der Schweiz! Bis so etwas schlimmes passiert, ist schon lange vorher eine ganze Menge schief gelaufen...

Hunde kommunizieren eigentlich den ganzen Tag mit uns, aber leider werden sie selten " gehört" oder richtig verstanden...

Es gibt noch zu viele Missverständnisse und Verhaltensfehler von uns Menschen....

Hunde sind uns viel ähnlicher als wir glauben,wir verlangen aber Dinge von ihnen die wir keinem Menschen zumuten würden.

2 Beispiele: 

Eine Hundeschule, Parkplatz, Hund soll ins Auto einsteigen: der Hunde wird immer wieder angebrüllt: "SITZ!" ( Warum?, wegen dem GEHORSAM?) Der Hund versucht immer wieder sich hinzusetzen, hat aber Mühe den Befehl auszuführen...... er ist weder ungehorsam noch störrisch, sondern der Boden ist NASS UND KALT!

Er wartet aber BRAV vor dem Auto! 

Welpen die erst seit kurzem bei ihren neuen Besitzern leben, die in der ersten Welpenstunde " Bleib" Übung machen müssen und völlig verloren und ängstlich auf ihrer Decke sitzen während der Besitzer weg geht....???

Sind das wirklich die Dinge die wichtig sind? Ist es das was unsere Hunde von uns brauchen?

Was wäre passiert wenn der Mensch seinem Hund vermittelt hätte: Ach herrje? Wie blöd von mir? Ich kann verstehen, dass du dich nicht hinsetzten kannst? Bist aber ein toller Hund weil du dich bemüht hast?

Was würde geschehen wenn wir mit unseren Welpen zusammen die Welt entdecken? Vielleicht Objekte hinstellen die Hunden unheimlich sein können und ihm helfen? Oder uns mit unserem Welpen hinsetzen und die Welt, die Geräusche, und Gerüche auf uns wirken lassen und GEMEINSAM erleben? Ihn führen und begleiten durch unserer gemeinsamen Welt? Oder schon dem Welpen beibringen nichts vom Boden zu fressen? (Etwas vom wichtigsten für jeden Hund!!!) 

Vielleicht eine Bindung zum Hund? Verständnis? Gegenseitiger Respekt? Wahrnehmung? Vertrauen? 

Unsere Hunde brauchen uns und unsere verständnisvolle Führung mehr als wir glauben...

 Ändern wir das zusammenleben mit unseren Hunden eher nach "Art des Hundes"....:-D

Herzliche Grüße! 

Daniela Rüegg